Lösungen aus der Praxis

Schutzmaßnahmen

Räumliche oder arbeitsorganisatorische Maßnahmen


Zwei nebeneinanderliegende Geschäfte definieren mit Hinweisschildern Zugänge, um den Kundenstrom zu regeln und einen geordneten Zugang zu ermöglichen.
Zwei nebeneinanderliegende Geschäfte definieren mit Hinweisschildern Zugänge, um den Kundenstrom zu regeln und einen geordneten Zugang zu ermöglichen
Zwei nebeneinanderliegende Geschäfte definieren mit Hinweisschildern Zugänge, um den Kundenstrom zu regeln und einen geordneten Zugang zu ermöglichen.
Zwei nebeneinanderliegende Geschäfte definieren mit Hinweisschildern Zugänge, um den Kundenstrom zu regeln und einen geordneten Zugang zu ermöglichen.
Beispiel zu einer Diskretionszone Ein vor das Verkaufspult gestellter Tisch, stellt den Schutzabstand von 1 m sicher. 
Beispiel zu einer Diskretionszone

Hinweisschilder für die Kundinnen und Kunden informieren über den Schutzabstand.


Beispiel einer Dienstanweisung für arbeitsorganisatorische Maßnahmen (PDF, 0,1 MB)

©  ZMP - Zadruga Market GmbH


Über Dienstanweisungen können besondere Regeln als arbeitsorganisatorische Maßnahmen festgelegt werden.

2. Beispiel einer arbeitsorganisatorischen Maßnahme in Form einer Dienstanweisung (Lebensmittelhandel) (PDF, 0,1 MB)

©  ZMP - Zadruga Market GmbH

Bild zeigt Feinkostangestellte mit Mundschutz


Durch das Tragen von Schutzmasken wird das Gegenüber geschützt. 

Bild zeigt Empfehlung an Kunden bargeldlos zu zahlen


Mittels bargeldloser Zahlung wird die Interaktion zwischen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und Kundinnen/Kunden reduziert.

Information zu Tragen von Mundschutz bei SPAR Information zur Tragepflicht von Mundschutzmasken für Kundinnen und Kunden
Kunden werden aufgefordert nur noch einzeln einzutreten. Dem wird strikt Folge geleistet Mittels Begrenzung der Personenzahl im Geschäft wird die Interaktion zwischen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und Kundinnen/Kunden reduziert.
Bargeldlose Bezahlung  - auch bei kleinen Beträgen Mittels bargeldloser Zahlung wird die Interaktion zwischen Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern und Kundinnen/Kunden reduziert.
Sanitärcontainer Sanitärcontainer Bereitstellung von Sanitärcontainer für LKW-Fahrer um die notwendigen hygienischen Maßstäbe einzuhalten.
Handwaschbecken und Papiertücher auf Baustellen   Handwaschbecken und Papiertücher auf Baustellen   Handwaschbecken und Papiertücher auf Baustellen Handwaschbecken und Papierhandtücher auf Baustellen.

Bodenmarkierungen signalisieren den Kundinnen und Kunden den erforderlichen Schutzabstand.
Diskretionszone mittels Bodenmakierung Disketionszonen mittels Bodenmakierungen
Bild zeigt Abstandshinweis vor einer Feinkosttheke in Form einer Bodenmarkierung Bild zeigt Abstandshinweis vor einer Supermarktkasse in Form einer Bodenmarkierung
Bild zeigt Abstandshinweis vor dem Obstbereich in Form einer Bodenmarkierung

Bauliche Maßnahmen

Transparente Schutzscheiben reduzieren die Gefahr der Tröpfcheninfektion. Vor allem dort erforderlich, wo ich den 1-m-Schutzabstand nicht gewährleisten kann. Die Schutzscheiben müssen in regelmäßigen Zeitabständen desinfiziert werden.

Beispiel zu einer Diskretionszone Beispiel zu einer Diskretionszone
Glastrennwand bei einem Kassenarbeitsplatz Bild zeigt Plexiglasscheibe in einem Kassenbereich
Glastrennwand beim Kassabereich Großzügige Glasabtrennung zwischen Personal und Kunden


Letzte Änderung am: 29.05.2020